Aktuelles

 

 

 Fragen zur Pandemie durch das Coronavirus

 

Das Robert-Koch-Institut beantwortet einige Fragen auf seiner Internetseite: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

 

Bei fieberhaften Infekte und schweren grippalen Infekten bitten wir Sie um telefonische Anmeldung in der Praxis. 

 

Wie schütze ich mich /meine Familie ? Hände  waschen/ desinfizieren, vor allem nach jedem Toilettengang, vor dem Essen, nach dem Besuch öffentlicher  Plätzen,  Räume immer wieder lüften, Distanz zu sichtbar erkrankten Personen halten. 
Halten Sie beim Husten oder Niesen mindestens einen Meter Abstand von anderen Personen und drehen Sie sich weg.Und immer gilt: Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten gründlich die Hände waschen!

 

Praktische Fragen zur Pandemie:

-Corona-Test: wer kann getestet werden:

1. Patienten mit akuten respiratorischen Symptome jeder Schwere mit /ohne fieber UND Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall in den letzten 14. Tagen.

2.Patienten mit akuten respiratorischen Symptomen jeder Schwere mit /ohne fieber UND Aufenthalt in einem Risikogebiet. (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html)

 

-ab jetzt können wir keinen Abstrich mehr auf Covid 19 durchführen , zur Koordination der Versorgung der COVID Fällen, bitten wir Sie direkt mit der Hotline Telefonnummer:116 117 Kontakt aufzunehmen.

 

-Arbeitsunfähigkeit: Gesunde Patienten, die aufgrund der Regelungen bezüglich der Corona-Pandemie ihre Arbeitsstelle nicht aufsuchen dürfen gelten nicht als arbeitsunfähig krank . Auch jetzt können wir nur bei akuten erkrankten Patienten  Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen ausstellen.